Meldungen OV Drochtersen

STELLUNGNAHME ZUR FEUERSCHUTZAUSSCHUSSSITZUNG
(EINRICHTUNG AED-GRUPPE IN DROCHTERSEN)

Nach der doch mehr als zweifelhaften und vor allem einseitigen Berichterstattung im Stader Tageblatt über den Tagesordnungspunkt der Feuerschutzausschusssitzung am 05.10.2020 möchte ich hier nochmal auf den Tagesordnungspunkt zur Einrichtung einer AED-Gruppe in der Gemeinde Drochtersen eingehen und aus Sicht der SPD-Fraktion Stellung beziehen.

Die SPD-Fraktion ist überhaupt nicht gegen die Einrichtung einer freiwilligen AED-Gruppe in der Gemeinde Drochtersen. Dieses haben wir in der Begründung zur Absetzung des Tagesordnungspunkt auch klar dargelegt. Mit dem Antrag wollten wir auch keinesfalls die Einrichtung einer AED-Gruppe verhindern, sondern es auf einen aus unserer Sicht richtigen Weg bringen. Zugleich haben wir in dem Antrag auch einen Beschlussvorschlag gegeben wie die Einrichtung einer AED-Gruppe möglich gemacht werden soll.

Wenn man dann den Beschluss des Ausschusses vom Montag, 5.10.2020, mit dem unseres Antrages vergleicht wird man feststellen, das größte Teile unseres Vorschlages in die Beschlussfassung eingeflossen sind.

Diese Vorgehensweise wurde auch von der FWG unterstützt.

Nur so wurde ein Einlenken der CDU erst möglich und es gab eben den unten genannten Beschluss des Ausschusses in gemeinsamer Abstimmung aller Fraktionen und in Absprache mit dem Bürgermeister und dem Feuerwehrkommando. Aus meiner Sicht dann völlig unverständlich wie in der Zeitung fast ausschließlich über die CDU berichtet wird.

Ich hoffe das bei diesem Thema jetzt wieder Sachlichkeit einkehrt und die AED-Gruppe auf den Weg gebracht werden kann.

 

Kai Schildt

Fraktionsvorsitzender

Für die SPD-Fraktion Drochtersen

 

Neuer Vorstand gewählt!

Gestern Abend fand unsere Mitgliederversammlung 2020 statt.
Als Ortsvereinsvorsitzender wurde Albert Böhlke bestätigt. Als neue Stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende wurden Jonas Remm und Jan Büther neu gewählt!
Als Schriftführer und Mitgliederbeauftragter wurde Dieter Middeke sowie als Finanzverantwortlicher Wilfried Hammann ebenfalls bestätigt.
Als Beisitzer*innen wurden Angelika Prott, Rainer Fick, Kai Schildt und Petra Schlegel gewählt.
(Foto: Dirk Ludewig)

Unsere Corona-Aktion ist beendet.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die große Resonanz auf unsere Spendenaktion.
Unter den vielen Einreichungen wurden folgende Institutionen ausgelost.
Landfrauen Südkehdingen vorgeschlagen von Anja Schröder,
Regenbogen-Kindergarten Drochtersen vorgeschlagen von Jan Scheele,
DRK Altenheim in Drochtersen vorgeschlagen von Ute Fischer und die
DRK Rettungswache in Drochtersen vorgeschlagen von Heike Jagemann.
Die ausgelobten 200 € und ein Essensgutschein für die Vorschlagenden wurde bzw. wird in diesen Tagen überreicht.
Wir bedanken uns nochmals für die große und positive Resonanz.
(Fotos: Dirk Ludewig)

 

 

Und hier das Foto zur nächsten Übergabe beim DRK Altenheim mit Herrn Hoffmann.
(Foto Dirk Ludewig)

Auch die letzte Übergabe unserer Spendenaktion hat stattgefunden.
Über die 200 € freut sich die DRK Rettungswache mit ihrem Leiter Thorsten Minck in Drochtersen.
Heike Jagemann bekam für ihren Vorschlag einen Essensgutschein.
Nochmals an dieser Stelle vielen Dank für die tollen Reaktionen auf unsere Aktion.
(Foto: Dirk Ludewig)

Nachtrag zum Beitrag: SPD-Ratsfraktion spendet Rats-Aufwandsentschädigung für Corona

Unsere Aktion läuft noch bis zum 20.05.
Danach werden wir die Auslosung vornehmen und die Ausgewählten persönlich informieren.
Wir danken schon jetzt für die tollen und vielfältigen Reaktionen auf unsere Aktion.
Also noch ist Chance bis zum 20.05.

SPD-Ratsfraktion spendet ihre Rats-Aufwandsendschädigung für Corona

In den letzten Wochen fanden keine Sitzungen des Rates und der Ausschüsse wegen der Corona-statt. Deswegen spenden die SPD-Ratsmitglieder ihre Aufwandsentschädigungen. Wer Spenden erhalten soll, sollen die Drochterser entscheiden. Wer oder welche Gruppe/Verein hat in der Corona-Krise sich besonders engagiert? Wer oder Welche Gruppe braucht wegen der Corona-Krise Hilfe.

Zur Verfügung stehen 4x 200 €, die aus den eingesandten Vorschlägen ausgelost werden. Für die Vorschlagenden gibt es ebenfalls 4 Gutscheine zum Essen, die ebenfalls ausgelost werden.

Schickt per PN eure Vorschläge oder Mail: info@nullspd-drochtersen.de

Die Mitgliederversammlung am 31. März 2020 findet nicht statt.

Der SPD-OV Drochtersen folgt damit der Empfehlung des SPD-Bezirksvorstandes. Dazu ein Textauszug aus der Mitteilung vom Bezirksgeschäftsführer, Heino Baumgarten:

Wir alle tragen gemeinsam Verantwortung, eine schnelle Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Es sind die kleinen Dinge: Händewaschen, große Menschenmassen meiden, zu Hause bleiben, wenn man krank ist. Jeder kann seinen Alltag auf die Herausforderungen anpassen und auch in seiner direkten Nachbarschaft oder Familie konkret helfen. Der SPD-Bezirksvorstand Nord-Niedersachsen empfiehlt allen Unterbezirken, Ortsvereine und Arbeitsgemeinschaften zunächst bis zum 30. April 2020 alle Parteiveranstaltungen und Sitzungen von Gremien abzusagen.

 

Das bedeutet, dass keine Mitgliederversammlungen der Ortsvereine stattfinden bzw. bereits eingeladene Mitgliederversammlungen abgesagt werden müssen.

 

Jede Veranstaltung, in der sich mehrere Menschen treffen, stellt ein Übertragungsrisiko dar. Durch eine begründete Absage können wir als SPD Vorbild für einen verantwortungsvollen Umgang sein. Jedes Risiko, eine öffentliche SPD-Veranstaltung oder Mitgliederversammlung durchzuführen, auf der sich Menschen infizieren können, muss vermieden werden.

 

Dieser Beschluss erfolgt gemäß § 10 Ziffer 9 (Richtlinienkompetenz des Bezirksvorstandes).

 

Mit freundlichen Grüßen

Heino Baumgarten

Bezirksgeschäftsführer

 

Wir werden an dieser Stelle informieren, wenn wir einen neuen Termin haben. Herzliche Grüße und bleibt schön gesund!

Große Beteiligung der SPD-Mitgliederversammlung

Am 8.1.2020 trafen sich sehr zahlreich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Drochtersen im „Hotel zu Post“ in Assel. Ein besonderer Grund galt den insgesamt Ehrungen von 6 Mitgliedern für langjährige Treue in der Partei. Ausgezeichnet wurden für jeweils 10 Jahre Gunda Rathjens und Jan Späth-Büther.  Der Finanzverantwortliche Wilfried Hammann ist genauso lange mit 25 Jahren dabei wie Brigitte von Borstel, die leider wegen nicht anwesend sein konnte. Besonders lange sind Manfred Lau mit 50 Jahren Zugehörigkeit und Klaus Köhlmann mit stolzen 60 Jahren der Partei treu geblieben. Der Ortsvereinsvorsitzende Dr. Albert Boehlke überreichte Blumen und die entsprechenden Urkunden mit den Jahresnadeln an die Jubilare. Björn Protze, der auf der Versammlung als Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion aus dem Kreistag berichtete, gratulierte den Geehrten als Erster. Abschließend gab der Fraktionsvorsitzende Kai Schildt einen umfassenden Bericht aus der Gemeindepolitik von Drochtersen. Abgerundet wurde die Versammlung mit einem gemeinsamen Essen.

SPD für den zügigen Beginn eines Neubaus des Hallenbades

Während ihrer Haushaltsklausur hat sich die SPD-Ratsfraktion intensiv mit den Ergebnissen der Beratung des interfraktionellen Arbeitskreises befasst. Wir stehen zu unserer Meinung, dass jetzt Nägel mit Köpfen gemacht werden müssen und hoffen dabei auf die einstimmige Zustimmung im Rat.

Der Kämmerer der Gemeinde Drochtersen, Michael Krüger, erläuterte den Haushaltsentwurf für das Jahr 2020 ausführlich und gab ergänzende Hinweise. Hauptthema waren dabei die großen Projekte, die in Drochtersen angegangen werden sollen: Hallenbad, für die Feuerwehr neues Gerätehaus in Drochtersen, Boot und Fahrzeuge, Straßen- und Gebäudesanierungen.

Klimaschutz soll in der Gemeinde Drochtersen gefördert werden.

Die SPD-Fraktion will sich auch mit den Themen Klima- und Artenschutz befassen. Die SPD fordert in einem Antrag an den Rat einen festen Betrag von 5.000 Euro für Klima- und Artenschutz ab 2020 im Haushalt einzustellen. Viele Bürgerinnen und Bürger wollen sich gerne in ihrem Umfeld engagieren z.B. mit Pflanzungen, Bienenhotels. Dieses Engagement wollen wir mit dem Einsatz der Finanzmittel würdigen und einen Impuls dafür geben, dass sich möglichst noch mehr Einwohner der Gemeinde Drochtersen entsprechend engagieren.

Hafenrundfahrt mit Schlepper

Kleine Hafenrundfahrt mit einem Schlepper in Bützfleth. Der SPD-Ortsverein Drochtersen informierte sich, zeigte sich beeindruckt. Hier wird viel bewegt. Und es gibt überzeugende Visionen. Der Bützflether Hafen besitzt ideale, logistische und infrastrukturelle Voraussetzungen. Fazit: eine moderne Hafenanlage mit Zukunft. Danke an Markus Schlichting von der Elbclearing für die vielfältigen Informationen. (Foto: Dirk Ludewig)

 

 

Aktion „Wo drückt der Schuh?“

Gestern Abend konnte Rainer Fick zahlreiche Nachbarn begrüßen, die der Einladung in den Fasanenweg in Drochtersen gefolgt waren. Bei Getränken und Grillbratwurst wurden auch hier wieder sehr viele Themen besprochen, die den Gästen wichtig sind. (Foto: Angelika Prott)

Bänke aufmöbeln

Unser Adolf Elfers ist dabei, alle in der Gemeinde Drochtersen vom SPD-Ortsverein Drochtersen aufgestellten Sitzbänke für den Sommer aufzumöbeln. Vielen Dank dafür.
Foto: Heino Baumgarten

 

Blütenfest in Drochtersen

Die SPD hat sich heute bei tollem Wetter am Blütenfestumzug in Drochtersen beteiligt.
Foto: Dr. Albert Boehlke, Matthias Mehlis

Arbeitsgruppe Leitbild nimmt Fahrt auf

Am 13.03.2019 traf sich die mit der Erstellung eines Leitbildes für unsere Gemeinde befasste Arbeitsgruppe mit Vertretern eines Ablegers des Niedersächsischen Studieninstituts aus Braunschweig zu einem Brainstorming.
Die SPD war durch den Fraktionsvorsitzenden Kai Schildt, seine Stellvertreter Heino Baumgarten und Matthias Mehlis, sowie Angelika Prott zahlreich und initiativ vertreten.
Die Leitbildentwicklung soll nach dem Wunsch der Fraktion dazu genutzt werden, in Drochtersen direkte Demokratie zu leben. Die Bürger sollen mit einer professionell vorbereiteten Befragung und diversen Veranstaltungen aktiv an dem Prozess teilnehmen.
Dabei soll das Leitbild sich weder in Details verzetteln, noch in vagen, unbestimmten Worthülsen verlieren.
Wir wollen, dass wir uns in Drochtersen Gedanken über die Zukunft machen. Wir wollen definieren, was für Potenziale vorhanden sind und wie sie genutzt werden können.
Letztlich wollen wir Ziele formulieren, wo Drochtersen in 15 Jahren stehen soll.
Diese Ziele sollen dann aber auch konkret werden. Sie sollen als Leitbild quasi Leitplanke werden, für das tägliche politische Handeln in Entscheidungsprozessen, Verwendung von Haushaltsmitteln und mehr.
Politik also für die Zukunft und nicht nur zur Abwicklung „des Tagesgeschäfts“.
Wir von der SPD freuen uns auf den Weg.

 

 SPD-Fraktion Drochtersen zu Gast beim Regionalligisten D/A

Die SPD-Fraktion Drochtersen hat im Rahmen der Fraktionssitzung im
D/A-Heim vom D/A-Vorsitzenden Rigo Gooßen und Vizepräsidenten Jürgen von Allwörden erfahren, bei welchen Themen die Unterstützung gewünscht wird. Dabei ging es vorrangig um die Erneuerung des Kunstrasenplatzes zwischen dem Hallenbad und der Tennishalle. Denn der muss ganz schnell mit einer neuen Oberfläche versehen werden. Eine im Dezember 2018 erfolgte Überprüfung ergab, dass der bisherige Belag derart verklumpt ist, dass er besonders bei Einwirkung von Nässe zu rutschig ist. Da auch Schulsport darauf stattfindet, ist dringendes Handeln erforderlich. Näheres wird die Vereinsführung in einem Antrag an die Gemeinde erläutern.

Weiterhin erfuhren die Fraktionsmitglieder, dass D/A zwei weitere Projekte als zukünftige Visionen vorschwebt, die als Zukunftssicherung der erfolgreichen Spielvereinigung zu sehen sind. Denn das D/A-Heim erfüllt nicht mehr die Anforderungen eines Regionalligisten. Außerdem ist man mit 7 Herren-, 24 Jugend-, 2 Altsenioren und 2 Damenmannschaften bei den Trainingsplätzen am Rand der Kapazitäten angekommen, so dass auch dort etwas passieren muss.

Die SPD-Fraktion wird sich auch weiterhin zu Sitzungen vor Ort treffen, wo Unterstützung, z.B. durch Vereine, gewünscht wird.
Kai Schildt
Fraktionsvorsitzender
Bild: Dirk Ludewig

Kai Schildt ist neuer Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Drochtersen

Januar 2019. Nicht nur in der Kreistagsfraktion, sondern auch in der SPD Fraktion Drochtersen hat Heino Baumgarten Platz für „Jüngere“ gemacht. Ab sofort wird die SPD Ratsfraktion von Kai Schildt aus Dornbusch als Vorsitzender geführt. Heino bleibt der Fraktion aber als 1. Stellvertreter des Vorsitzenden erhalten. Dies ist sehr erfreulich. Weiter Stellvertreter bleibt Matthias Mehlis und Dieter Middeke behält das Amt des Schriftführer inne.

An dieser Stelle ein ganz großer Dank an Heino für seine bisherigen Verdienste um die SPD Drochtersen. Hoffentlich bleibt Heino uns

noch lange in der Fraktion und im Ortsverein erhalten.
Ich hoffe die großen Fußspuren, die Heino hinterlässt, ausfüllen zu können und freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in der SPD Fraktion Drochtersen.
Kai Schildt
Fraktionsvorsitzender
Bild: Dirk Ludewig

 

Gratulation!

Dezember 2018. Seit 50 Jahren sind Horst Steffens und Werner Funck Mitglied im SPD Ortsverein Drochtersen. Für ihre Treue zur Partei erhielten der Asseler und der Dornbuscher auf der SPD-Jahreshauptversammlung im Hotel „Zur Post“ die Goldene Ehrennadel, überreicht durch den SPD Ortsvereins-Vorsitzenden Dr. Albert Boehlke. Steffens und Funk waren jahrelang Mitglieder im Drochterser Gemeinderat. Steffens noch „nebenbei“ Ortsvereins-Kassenchef. „50 Jahre, eine unglaublich stolze Zahl“, stellte Boehlke heraus. „Ihr habt immer für die Sache gekämpft. Ihr beweist, dass es immer noch viele Menschen gibt, die bereit sind, sich kontinuierlich und über lange Zeit für eine Partei und damit für das Gemeinwesen zu engagieren.“
Bild: Dirk Ludewig